• wunderkammer_elbigenalp_slider

  • wunderkammer_elbigenalp_slider_guido

  • wunderkammer_elbigenalp_slider_mathilde

  • wunderkammer_elbigenalp_slider_pfarrer_otto

  • wunderkammer_elbigenalp_foerderer_neu

 EUREGIO-Museumsjahr 2021 – Sonderausstellung:
 „ÜBERS JOCH“ – Das Hahntennjoch: Kulturraum – Naturraum – Rennstrecke.

letzte Kulturführung vor der Betriebsruhe mit Mathilde
am Mittwoch, 06. Oktober 2021 um 16:00 Uhr!
Die Führung ist bei regulär bezahltem Eintritt kostenlos.

Zeit_der_Wunder_Wunderkammer_elbigenalp

      

Zu Gast im „Duarf“ sollten Sie sich auf keinen Fall die Elbigenalper Wunderkammer entgehen lassen;                       
hier können Sie die Kultur und die Geschichte der Lechtaler Bevölkerung aus der Sicht des Sammlers und
Lithographen Johann Anton Falger kennenlernen und eintauchen in seine umfassende Kunst- und Kuriositätensammlung.
Anlässlich seines 140. Todestages wurden Teile seiner privaten Sammlung, in der Falger mit dem Wissen um
typische Lechtaler Bräuche und Sitten, aber auch mit der Niederschrift des damaligen Alltagswissens einen
wichtigen Beitrag zur Bewahrung der Lechtaler Geschichte leistete, erweitert und interessierten Besuchern
zugänglich gemacht.

Führungen nach Vereinbarung                                                           
(zu den regulären Öffnungszeiten; Ausnahmen möglich)
Buchung unter Tel. +43 (0)5634 20024 bzw. per Mail an info@wunderkammer.tirol
Gebühr: 30,00 EUR pro Gruppe zuzügl. Eintritt pro Person (max. 20 Personen pro Gruppe)
Es gelten die aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen!


Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

This message is only visible to admins:
Problem displaying Facebook posts. Backup cache in use.

Error: Error validating access token: The session has been invalidated because the user changed their password or Facebook has changed the session for security reasons.
Type: OAuthException
Click here to Troubleshoot.

Ein frisch geweihter Frauenbuschen verströmt seinen Geruch in der Wunderkammer. Diese Tradition wird am Hohen Frauentag, dem 15. August zu Maria Himmelfahrt gepflegt.
Vergelt’s Gott Mathilde fürs Binden und Bringen!
See MoreSee Less

Ein frisch geweihter Frauenbuschen verströmt seinen Geruch in der Wunderkammer. Diese Tradition wird am Hohen Frauentag, dem 15. August zu Maria Himmelfahrt gepflegt. 
Vergelts Gott Mathilde fürs Binden und Bringen!

Auch in der Allgäuer Zeitung ist am 06. Juli ein Artikel von Benedikt Siegert über die Sonderausstellung "Übers Joch" erschienen. Herzlichen Dank für die Berichterstattung an unsere Allgäuer Nachbarn. See MoreSee Less

Auch in der Allgäuer Zeitung ist am 06. Juli ein Artikel von Benedikt Siegert über die Sonderausstellung Übers Joch erschienen. Herzlichen Dank für die Berichterstattung an unsere Allgäuer Nachbarn.

In den Salzburger Nachrichten vom 24.07.2021:
Ein Artikel von Christine Frei über Anna Stainer-Knittel alias "Geierwally".Ihr Name war Anna Stainer-Knittel – zur Legende sollte sie aber durch den Namen Geier-Wally werden, als Titelfigur in Wilhelmine von Hillerns gleichnamigen Roman, der vielfacht verfilmt wurde und sogar als melodramatisches Opernsujet diente. Heute vor genau 180 Jahren ist die reale Geier-Wally in meiner langjährigen Arbeitsheimat Elbigenalp geboren.

Ihr Husarinnenstück wäre heute noch insta-tauglich. Sie musste es noch selbst malen, damit die von Hillern davon überhaupt erfahren konnte. Als Siebzehnjährige hat sie einen Adlerhorst unweit von Madau ausgehoben, nachdem sich alle Lechtler Männer standhaft geweigert hatten, hier den Herdenschutz zu übernehmen. Ihr weiteres Leben war freilich nicht minder faszinierend und adlerinnengleich.

Danke Monika K. Zanolin, deren großartiges Foto von Sieglinde Schauers Kopfüber-Pose im Felsen – ebenfalls mit dem Titel Geier-Wally – mich zu einem Artikel über meine ganz persönliche Heldin Anna Stainer-Knittel anregte, der letztes Wochenende in den Salzburger Nachrichten erschienen ist.

Wunderkammer Elbigenalp, kdg – Hightech am Tiroler Lech See MoreSee Less

In den Salzburger Nachrichten vom 24.07.2021: 
Ein Artikel von Christine Frei über Anna Stainer-Knittel alias Geierwally.

Hier ein Foto unseres "Stäkkkens", der im auch außerhalb der Öffnungzeiten zugänglichen Vorraum steht und auf das EUREGIO Museumsjahr 2021 hinweist.
Ein anderer Wanderstecken wird von den teilnehmenden Museen zu einem jeweils anderen weitergetragen. Wir sind schon gespannt wann er bei uns auftaucht.
See MoreSee Less

Hier ein Foto unseres Stäkkkens, der im auch außerhalb der Öffnungzeiten zugänglichen Vorraum steht und auf das EUREGIO Museumsjahr 2021 hinweist.
Ein anderer Wanderstecken wird von den teilnehmenden Museen zu einem jeweils anderen weitergetragen. Wir sind schon gespannt wann er bei uns auftaucht.

Heute waren Reinhard und Dietmar von REEINS.TV bei uns in der Wunderkammer um einen Beitrag über die EUREGIO-Sonderausstellung "Übers Joch" zu drehen. Bei dieser Gelegenheit konnte auch das Geierwally-Zimmer vorgestellt werden.
Danke für euren Besuch, wir sind sind schon sehr gespannt auf den Beitrag.
See MoreSee Less

Gestern hatten wir Besuch vom zweit- und drittältesten Duarfer. Die beiden mussten die neue Sonderausstellung und das Geierwally-Zimmer begutachten. Danke fürs Kommen! See MoreSee Less

Gestern hatten wir Besuch vom zweit- und drittältesten Duarfer. Die beiden mussten die neue Sonderausstellung und das Geierwally-Zimmer begutachten. Danke fürs Kommen!

Chronik-Fotos„Übers Joch“ ist eine partnerschaftliche Sonderausstellung zwischen Lechtal und Gurgltal und zeigt die jochüberschreitenden Verflechtungen zweier Alpentäler

Seit 1969 – 34 kurvige Kilometer – 1.000 Höhenmeter

In einer Sonderausstellung zeigt die Wunderkammer Elbigenalp eine liebevoll kuratierte Sammlung von Fotos, Texten, Filmen und Objekten über die Geschichte und Geschichten, die das Joch geschrieben hat. Diese wurden in Kleinstarbeit aus Privatbeständen und öffentlichen Archiven zusammengetragen und zeugen von wirtschaftlichen, geschichtlichen und sportlichen Spuren, die dieses Joch hinterlassen hat.

Du weißt sicher, um welches Joch es sich handelt!? Was ist deine Geschichte, die du mit dem Joch verbindest?

Noch bis Ende Oktober kann man die Ausstellung in der Wunderkammer und dem Museum im Ballhaus Imst besuchen.a

📸 Roman Kerber /1969 See MoreSee Less

vimeo.com/566199585
Hier noch der zweite Beitrag auf Oberland TV.
So wia dr Guido verzählt sinsch koaner! 😉
See MoreSee Less

Video image

Comment on Facebook

Diese Woche im Oberland TV – unser Medienstar Guido! See MoreSee Less

Video image

Comment on Facebook

In der aktuellen Rundschau:
Herzlichen Dank für die ausführliche Berichterstattung!
www.rundschau.at/ePaper/epaper.php?id=65718842
See MoreSee Less

In der aktuellen Rundschau:
Herzlichen Dank für die ausführliche Berichterstattung!
https://www.rundschau.at/ePaper/epaper.php?id=65718842

Am Mittwoch, dem 09. Juni öffnet die Wunderkammer endlich wieder ihre Pforten!
Gleich am Freitag dem 11. Juni eröffnen im Rahmen des
EUREGIO-Museumsjahres 2021
die Sonderausstellung "ÜBERS JOCH",
die wir gemeinsam mit dem Ballhaus Imst veranstalten mit einem Tag der offenen Tür von 14 – 19 Uhr.
Wir freuen uns auf euer Kommen!
Das Wunderkammer Team
See MoreSee Less

Am Mittwoch, dem 09. Juni öffnet die Wunderkammer endlich wieder ihre Pforten!
Gleich am Freitag dem 11. Juni eröffnen im Rahmen des 
EUREGIO-Museumsjahres 2021 
die Sonderausstellung ÜBERS JOCH, 
die wir gemeinsam mit dem Ballhaus Imst veranstalten mit einem Tag der offenen Tür von 14 - 19 Uhr.
Wir freuen uns auf euer Kommen!
Das Wunderkammer Team

In der aktuellen Ausgabe der Rundschau Reutte findet ihr einen Bericht über die Hahntennjochstraße von Jürgen Gerrmann anlässlich unserer Sonderausstellung mit dem Titel
"Übers Joch.
Das Hahntennjoch: Kulturweg -Naturweg – Rennstrecke",
die wir am 11. Juni eröffnen werden. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren!
Herzlichen Dank für die ausführliche Berichterstattung!
www.rundschau.at/ePaper/epaper.php?id=65686462
See MoreSee Less

In der aktuellen Ausgabe der Rundschau Reutte findet ihr einen Bericht über die Hahntennjochstraße von Jürgen Gerrmann anlässlich unserer Sonderausstellung mit dem Titel 
Übers Joch. 
Das Hahntennjoch: Kulturweg -Naturweg - Rennstrecke, 
die wir am 11. Juni eröffnen werden. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren!
Herzlichen Dank für die ausführliche Berichterstattung!
https://www.rundschau.at/ePaper/epaper.php?id=65686462

Wir starten in die Sommersaison!
Ab dem 09. Juni öffnet die Wunderkammer endlich wieder ihre Pforten.
Gleich in der ersten Woche eröffnen wir eine
EUREGIO-Sonderausstellung zum Thema Transit und Mobilität über
das Hahntennjoch gemeinsam mit dem Ballhaus Imst
(siehe TT-Zeitungsmeldung vom 26.05.2021).

Aufgrund der momentanen Situation gibt es
am 11. Juni 2021 statt der Vernissage einen
TAG DER OFFENEN TÜR
von 14:00 – 19:00 Uhr.
Wir freuen uns auf euer Kommen.
Es gelten die aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen. See MoreSee Less

Wir starten in die Sommersaison!
Ab dem 09. Juni öffnet die Wunderkammer endlich wieder ihre Pforten. 
Gleich in der ersten Woche eröffnen wir eine 
EUREGIO-Sonderausstellung zum Thema Transit und Mobilität über 
das Hahntennjoch gemeinsam mit dem Ballhaus Imst 
(siehe TT-Zeitungsmeldung vom 26.05.2021).

Aufgrund der momentanen Situation gibt es 
am 11. Juni 2021 statt der Vernissage einen 
TAG DER OFFENEN TÜR 
von 14:00 - 19:00 Uhr.
Wir freuen uns auf euer Kommen.
Es gelten die aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen.

Logoleiste

logo_wunderkammer_elbigenalp